20
Feb

Wird Bewegtbild das Wort im Content Marketing verdrängen?

Christian Griesbach, Executive Vice President Publisher Management EMEA

„Nein, Bewegtbild wird aber neben dem geschriebenen Wort einen festen Platz in jeder ambitionierten Content Marketing Strategie einnehmen“, sagt Christian Griesbach. Er ist Executive Vice President Publisher Management EMEA bei Teads, dem Vorreiter im Outstream Video Advertising und führend als Marktplatz für Native Video Advertising.

Seeding Alliance: Inwieweit sehen Sie Unterschiede in der Entwicklung und den Ansprüchen an Native Advertising zwischen dem DACH- und dem osteuropäischen Markt?
Christian Griesbach: Osteuropa gehört zu den schnell wachsenden Märkten. In Sachen Native Advertising sehen wir allerdings kaum Unterschiede zu anderen Märkten. Wie auch in anderen Ländern, setzen wir in Osteuropa Muttersprachler ein, damit sie das Verständnis und die kulturellen Gepflogenheiten besser verstehen. Vor allem im Customer Care spielt das eine entscheidende Rolle und räumt Fehlerquellen oder Missverständnisse von vorneherein aus.
Die Ansprüche osteuropäischer Werbekunden an Native Advertising sind jedoch mehr oder weniger deckungsgleich mit denen in der DACH-Region.

Seeding Alliance: Wie kamen Sie auf die Vermarktung des Outstream Video Formats? Wie wollen Sie die Attraktivität dieses Formats, auch in Zukunft, garantieren?
Christian Griesbach: Teads hat dieses Werbeformat durch die Entwicklung einer entsprechenden Player-Technologie quasi erfunden. Die parallele (Ko-)Vermarktung dieser neugeschaffenen Werbeflächen durch unsere internationalen Salesteams entwickelte sich auf Wunsch der Publisher, die unsere Outstream-Technologie einsetzen wollten, um eine möglichst hohe Auslastung der Flächen zu gewährleisten. Outstream half ihnen also dabei, mehr Premium-Inventar zu erschließen und zweitens dem User die Kontrolle zurück darüber zu geben, ob sie ein Werbevideo auch tatsächlich sehen wollen. Und auch Werbungtreibende profitieren von Outstream: Sie haben Zugang zu nahezu unendlichen Platzierungsoptionen für ihre Premium-Video-Ads.
Letztes Jahr haben wir Teads Studio als eigenen Geschäftsbereich aufgebaut. Dort werden kontinuierlich innovative und interaktive Formate entwickelt, mit denen Werbungtreibende ihre Videos anreichern und somit attraktiver machen können.

Leave a Reply